Willy-Hager-Preis

Der Willy Hager Preis wird für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Wasser- oder Abwasseraufbereitung vergeben.

Mit dem Willy-Hager-Preis werden jährlich jüngere Wissenschaftler/-innen für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik der (industriellen) Wasser- oder Abwasseraufbereitung ausgezeichnet. Bei den Arbeiten soll in der Regel die verfahrenstechnische Problemlösung im Vordergrund stehen. Typischer Weise handelt es sich dabei um Dissertationen. Es können aber auch Gemeinschaftsarbeiten mehrerer Wissenschaftler/-innen eingereicht werden. Die Arbeiten sollten nicht länger als drei Jahre zurückliegen und an einer deutschen Hochschule durchgeführt worden sein.

Der Willy-Hager-Preis ist mit einem Geldbetrag in Höhe von € 6.000,- dotiert. Dieser Betrag wird je zur Hälfte zwischen dem/der Preisträger/-in und dem Hochschulinstitut, an dem die Arbeiten durchgeführt wurden, geteilt.

URL:https://willy-hager-stiftung.de/preise/willy-hager-preis/